spacer

Startseite
Herausforderungen
Ziele
Angebote
Netzwerk CEBRA
ROBBIE
TREWIRA
MAREMBA
Partner
Referenzen
Moderation

fill


Startseite

MAREMBA & E-Vergabe

Handwerkerlogo 

Download im pdf Format

Initiative Regio­nale Anwender-Communities E-Vergabe Baden-Wrttemberg

Chancen und Herausforderungen fr die Betriebe durch die Einfhrung der elektronischen Vergabe

 

Regionale Anwenderforen fr Betriebe und Verwaltungen zur Strkung der E-Vergabe-Kompetenz (E-Vergabe-Community) in Baden-Wrttemberg

Aufbau eines Erfahrungs- und Wissenstransfer-Netzwerkes in Baden-Wrttemberg

Das Land Baden-Wrttemberg gehrt mit seinen hochwertigen technischen Lsungen zu den Vorreitern bei der Einfhrung der elektronischen Vergabe. Sowohl bei der elektronischen Ausschreibung nach den Bedingungen von VOB und VOL wie auch bei der elektronischen Beschaffung wurden auf der Seite der vergebenden ffentlichen Hand erhebliche Investitionen gettigt und groe Schritte in Richtung auf die beschleunigte Einfhrung gegangen. Landkreise und Kommunen schlieen sich dem Umbau der Verwaltung zum Electronic Government an.

Dieses Vorgehen hat erhebliche Auswirkungen auf die regionale Wirtschaftsstruktur. Es erffnet neue Chancen, wirft zugleich auch ein Licht auf mgliche Risiken. Zu wenig wurden dabei aber bislang die Ausgangsbedingungen der Betriebe betrachtet. Sie sind zumeist unvorbereitet und von der Wucht der Vernderung berrascht.

Um dort die Stabilitt von mittelstndischen Betrieben, Handel und Handwerk zu strken und Beschftigung zu sichern, sollen beispielhafte, bertragbare, regionale Anwenderforen und Erfahrungsgemeinschaften im Umgang mit der Neuerung Elektronische Vergabe aufgebaut werden.

Als gemeinsames Dach der regionalen Anwenderforen will die landesweite Initiative Regio­nale Anwender-Communities E-Vergabe Baden-Wrttemberg (Beschreibung) die Kompetenz auf der Seite der bietenden Unternehmen in Mittelstand, Handel und Handwerk verbessern helfen. Zur Initiative gehren die Partner

  •  - Baden-Wrttembergischer Handwerkstag
  •  - ECC E-Commerce Centrum Stuttgart-Heilbronn
  •  - Elektro Technologie Zentrum Stuttgart
  •  - Staatsanzeigerverlag
  •  - Datenzentrale Baden-Wrttemberg
  •  - Projekt EPROC der MFG Baden-Wrttemberg Innovationsagentur des Landes fr Informationstechnologie und Medien
  •  - Fraunhofer-Institut fr Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
  •  - TEK-Service AG
  •  - Weiterbildungsnetzwerk TREWIRA Neckar-Alb
  •  - Projekt ROBBIE
  •  - Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Landesbezirk Baden-Wrttemberg
  •  - Forum Soziale Technikgestaltung (Projekt M.O.Z.A.R.T.) sowie
  •  - das vom Bundeswirtschaftsministerium gefrderte Projekt MAREMBA (AP 9).
  •  - Das Innenministerium Baden-Wrttemberg untersttzt gleichfalls die Ziele der Initiative.

Zur Erhhung der Bieter-Akzeptanz der Betriebe und zur Optimierung der Kompetenz der Beschftigten sollen fr einen befristeten Zeitraum mehrere dezentrale Anwender-Com­munities in der Region Neckar-Alb/Sigmaringen (Beschreibung), im Raum Breisgau-Hoch­schwarzwald (Beschreibung) und unter dem Dach des bundesweit bedeutsamen Leuchtturmprojektes T-City Friedrichshafen (Beschreibung) aufgebaut werden.

Die Ziele dieser Communities sind:

  •  - Sensibilisierung, Ansprache und Motivierung der Betriebe
  •  - Vermittlung von Orientierungswissen
  •  - Schaffung von Transparenz fr die Betriebe / Austausch von Praxiserfahrungen vor Ort
  •  - Identifikation von Best-Practice-Lsungen
  •  - Vorbereitung der Betriebe auf die Elektronisierung der ffentlichen Vergabe
  •  - Vorbereitung der Betriebe auf die Elektronisierung der beschrnkten Vergabe
  •  - Identifikation von VOB/VOL-konformen regional wirksamen Auflagen
  •  - Bereitstellung von Informationen ber fachliches Vertiefungswissen
  •  - Bereitstellung von Informationen ber prozessbezogene Weiterbildung
  •  - Aufbau von Kompetenz bei Betrieben und Beschftigten
  •  - Untersttzung bei regionalen Aushandlungsprozessen
  •  - Erhhung der Zahl der an der E-Vergabe teilnehmenden Betriebe
  •  - Bildung von Netzwerken
  •  - Ermglichung leichter bertragbarkeit der Erfahrungen zwischen Regionen
  •  - Erreichung von Nachhaltigkeit bei der E-Vergabe.

Bei dem Aufbau der Communities sollen insbesondere auch die Erfahrungen des Mssinger Projektes ROBBIE aus der Region Neckar-Alb sowie des Weiterbildungsnetzwerkes TREWIRA Neckar-Alb Bercksichtigung finden. Der Aufbau der Anwenderforen besteht aus folgenden Bausteinen:

  •  - Sensibilisierung:                     Ansprache und Information der Betriebe
  •  - Motivierung:                            Vermittlung von Orientierungswissen
  •  - Kompetenzerwerb:                Begleitung in der Praxis

Fr die Umsetzung der Arbeit werden die Formen verwendet:  

  •  - Informationsveranstaltungen,
  •  - Beratungen,
  •  - Coachings,
  •  - Bildung von Nutzergruppen,
  •  - Elektronische Foren,
  •  - Simulationsworkshops,
  •  - Weiterbildung (Blended Learning),
  •  - Best-Practice-Marketing,
  •  - Mainstreaming,
  •  - Identifizierung und Hervorhebung von Pionier-Anwendern

Gesprchsgruppe MAREMBA

Fr Betriebe, Verwaltungen und Beschftigte ergeben sich deutliche Vorteile durch die Beteiligung an den regionalen Anwenderforen und E-Vergabe-Communities. Die Betriebe knnen sich die Erfahrungen der ffentlichen Vergabeprozesse zu Nutzen machen, um bei der bald folgenden Elektronisierung der beschrnkten Vergabevorgnge bessere Wettbewerbsvoraussetzungen zu erlangen. Sie erhalten schnelleren Zugang zu Praxiswissen und zum Erwerb von Kenntnissen ber die Praxiserfahrungen anderer Partner, Erleichterungen fr alltagstaugliche bertragungen guter Lsungen, besseren Informationszugang durch Mit­wir­kungen im Netzwerk, Beitrge zur Sicherung der Wettbewerbsfhigkeit, Hilfe bei der Pflege der Beschftigungsfhigkeit und bei der Navigation durch den unbersichtlichen Weiterbildungsmarkt, bessere Chancen zur Bildung von Bietergemeinschaften sowie Verstndnis fr elek­tro­nische Geschfts- und Arbeitswelten. Unternehmen, Verwaltungen, Betriebe, Selbststndige, Beschftigte, Betriebs- und Personal­rte sind eingeladen, sich an den offenen regionalen Anwenderforen (E-Vergabe-Com­munities) aktiv zu beteiligen.

Die ffentlichkeitsarbeit der landesweiten Initiative und der regionalen Anwenderforen wird vom Talheimer Verlag als Sponsor untersttzt.

Kontakt zur landesweiten Initiative Regionale Anwender-Communities E-Vergabe:

Welf Schrter (Forum Soziale Technikgestaltung / MAREMBA) Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

Logo MAREMBA 

Konzeptionelle berlegungen zum Vorgehen eines Anwenderforums (pdf-Datei zum Download) 


bersicht ber Veranstaltungstermine der Initiative E-Vergabe-Communities

(Organisation und Moderation bzw. Mitwirkung: Forum Soziale Technikgestaltung FST in Kooperation mit dem Projekt MAREMBA, dem Projekt LRNA und punktuell mit dem Staatsanzeigerverlag)

Aktivitten im Jahr 2008

  • 04.03.08  FST-Prsentation auf der CeBIT
  • 08.04.08  Arbeitstreffen Frankfurt/M., MAREMBA
  • 14.04.08  FST-Tagung in Bad Urach, Lernende Region, MAREMBA
  • 17.04.08  FST-Vortrag beim Bildungsnetzwerk Brandenburg/IHK in Potsdam
  • 30.04.08  FST-Prsentation Albstadt, Lernende Region
  • 06.05.08  FST-Vortrag: Studium Generale Hochschule Albstadt-Sigmaringen in Albstadt
  • 06.05.08  Veranstaltung mit Kreishandwerkerschaft Sigmaringen, LRNA, FST
  • 09.05.08  FST-Prsentation im Expertenkreis ROBBIE in Mssingen
  • 28.05.08  FST-Vortrag beim 5. Kommunalforum der Sparkassen Freiburg
  • 02.06.08  FST-Prsentation bei DLR
  • 05.05.08  Veranstaltung Stadt Geislingen & Kreishandwerkerschaft Zollernalb & FST  
  • 10.05.08  Veranstaltung Stadt Mssingen & ROBBIE & FST
  • 11.05.08  Veranstaltung der Kreishandwerkerschaft Bodensee & T-City FN & FST
  • 18.06.08  Veranstaltung BWHT, ECC & MAREMBA in Mannheim mit FST
  • 26.06.08  Veranstaltung LRA Breisgau-Hochschwarzwald, IHK, HWK, FST in Breisach
  • 02.07.08  Veranstaltung BWHT, ECC & MAREMBA in Heilbronn mit FST
  • 03.07.08  FST-Prsentation bei der Projektsitzung MAREMBA
  • 08.07.08  Veranstaltung LRA Breisgau-Hochschwarzwald, IHK, HWK, FST in Mllheim
  • 10.07.08  Veranstaltung LRA Breisgau-Hochschwarzwald, IHK, HWK, FST in Hinterzarten
  • 15.07.08  Veranstaltung der Stadt Mnsingen & Kreishandwerkerschaft Reutlingen & FST 
  • 21.07.08  Blended-Learning-Kurs Fhren und Arbeiten in Mssingen LRNA, FST, MAREMBA
  • 22.07.08  Simulations- und Praxisworkshop Neckar-Alb in Sigmaringen, LRNA, FST
  • 23.07.08  Veranstaltung der Stadt Balingen & Kreishandwerkerschaft Zollernalb & FST 
  • 24.07.08  Veranstaltung Medien Forum Freiburg, FST
  • 17.09.08  Simulations-Praxisworkshop Breisgau-Hochschwarzwald, IHK, FST
  • 18.09.08  Simulations-Praxisworkshop Breisgau-Hochschwarzwald, HWK, FST
  • 00.09.08  Simulations-Praxisworkshop Neckar-Alb
  • 24.09.08  Veranstaltung BWHT, ECC & MAREMBA in Reutlingen mit FST
  • 25.09.08  Veranstaltung IHK & T-City in Friedrichshafen mit FST
  • 00.10.08  Veranstaltung IHK & T-City mit FST
  • 27.10.08  LRNA-Veranstaltung Wissensmanagement im lndlichen Raum
  • 28.10.08  Simulations-Praxisworkshop Neckar-Alb in Sigmaringen, FST
  • 30.10.08  Veranstaltung BWHT, ECC & MAREMBA in Stuttgart mit FST
  • 26.11.08  Veranstaltung der Stadt Balingen mit FST   
  • 11.12.08  SIMOBIT-Kongress Berlin      

Aktivitten im Jahr 2009 

 

http://www.maremba.de/; http://www.lrna.de/; http://www.simobit.de/; http://www.trewira.de/

 
fill

spacer